Blog

„Laut ist out!“ – Gemeinsam gegen Arbeitslärm

Die Präventionskampagne der Berufsgenossenschaft Holz und Metall informiert:

Lärmschwerhörigkeit gehört seit Jahren zu den am häufigsten angezeigten Berufskrankheiten. Lärm kann den menschlichen Körper auf vielfältige Weise angreifen: Er begünstigt chronische Erkrankungen wie Schlafstörungen oder Diabetes Typ 2, vermindert die Konzentrationsfähigkeit und erhöht dadurch die Unfallgefahr. Außerdem kann er zu Stress und psychischer Belastung führen und nicht zuletzt das Gehör schädigen. Um darauf aufmerksam zu machen, hat die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) die Lärmkampagne „ Laut ist out!“ ins Leben gerufen. Die Kampagne hat das Ziel, die Beschäftigten in Betrieben der Branchen Holz und Metall für die Gesundheitsgefahren durch Arbeitslärm zu sensibilisieren sowie Unternehmerinnen, Unternehmer und Führungskräfte bei der Prävention von Gehörschäden im betrieblichen Alltag zu unterstützen. Auch die psychischen Belastungen durch Lärm sind ein Thema.“

Mehr dazu und wie Betriebe beim Schutz gegen Lärm unterstützt werden sind auf der Website der BGHM zu finden.

Weitere Beiträge

Auri Akustik Sprechstunde

Wir beantworten Ihre persönlichen Fragen zur Akustik in Ihrem Raum. Sie haben Fragen zur Raumakustik? – Mit unserem neuen und […]

weiter­lesen

The Land of Diffusion.

Raumakustik braucht Absorption! Dies ist on- und offline das Credo und der Stand der Technik, wenn es um die Gestaltung […]

weiter­lesen